▷ BPOLI-OG: 26-Jähriger erhält mehrere Anzeigen und muss ins Gefängnis

Polizei im Einsatz

15.04.2021 – 10:20

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Offenburg (ots)

Weil er gestern ohne Ticket im ICE von Freiburg nach Karlsruhe
unterwegs war, diverse Snacks im Bordbistro entwendet hatte und sich anschließend in der Zugtoilette einschloss, verständigte der Zugbegleiter die Bundespolizei.
Den Beamten gelang es im Bahnhof Offenburg den türkischen Staatsangehörigen zum Verlassen des Zuges zu bewegen und er wurde zur Dienststelle verbracht.
Im Rahmen der polizeilichen Maßnahmen wurde festgestellt, dass gegen den 26-Jährigen ein Haftbefehl wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz bestand. Recherchen ergaben zudem, dass gegen ihn ein Einreiseverbot für Deutschland besteht.
Da er die fällige Geldstrafe nicht bezahlen konnte, muss er nun für 60 Tage ins Gefängnis. Nach Verbüßung der Haftstrafe übernimmt das zuständige Ausländeramt die weitere aufenthaltsrechtliche Bearbeitung. Zudem erhält er Anzeigen wegen Erschleichen von Leistungen, Diebstahl sowie unerlaubter Einreise.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016