▷ BPOLI-OG: Anzeige wegen Urkundenfälschung

Polizeifahrzeuge


10.04.2020 – 12:16

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Rheinau (ots)

Im Rahmen der vorübergehend wiedereingeführten Grenzkontrollen an der Binnengrenze zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei gestern Abend am Grenzübergang in Rheinau eine Urkundenfälschung aufgedeckt. Eine 45-jähriger Franzose zeigte den Beamten bei der Kontrolle seinen französischen Reisepass in Verbindung mit einer Pendlerbescheinigung vor. Bei dieser handelte es sich aber offensichtlich um eine Farbkopie, die ursprünglich auf andere Personalien ausgestellt war und im Bereich der persönlichen Daten abgeändert wurde. Die Bescheinigung wurde daraufhin sichergestellt und dem französischen Staatsangehörigen die Einreise verweigert. Zusätzlich muss er mit einer Anzeige wegen Urkundenfälschung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016