▷ BPOLI-OG: Bundespolizei stellt zwei falsche Führerscheine im deutsch-französischen …

Polizei im Einsatz - Symbolbild

17.04.2021 – 11:40

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Kehl (ots)

Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich, haben Beamte der Bundespolizei
gestern bei Kontrollen an der Europabrücke in Kehl zwei falsche Führerscheine sichergestellt.
Ein georgischer Staatsangehöriger zeigte einen armenischen Führerschein vor, ein indischer Staatsangehöriger händigte den Beamten eine polnische Fahrerlaubnis aus. Bei beiden Dokumenten handelte es sich um Fälschungen.
Beide Personen wurden wegen Urkundenfälschung sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis beanzeigt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen mussten beide zurück nach Frankreich und erhalten zudem ein mehrjähriges Einreiseverbot für Deutschland.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*