▷ BPOLI-OG: Graffiti-Sprayaktion im Bahnhof Offenburg verhindert/ Bundespolizei sucht Zeugen

Polizei im Einsatz


[adning id=“69911″]

26.04.2020 – 11:58

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Offenburg (ots)

Vergangene Nacht (26.04 gegen 01:30 Uhr) wurden der Bundespolizei durch den Sicherheitsdienst der DB AG mehrere Personen im Bereich des Güterbahnhofes Offenburg gemeldet, die sich offenbar in Vorbereitung auf eine größere Graffiti-Sprayaktion befanden. Als die ca. 15-20 dunkel gekleideten Personen die beiden Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes bemerkten, ergriffen sie die Flucht und konnten auch nach einer unverzüglich eingeleiteten Fahndung durch Streifen der Landes- und Bundespolizei nicht mehr ausfindig gemacht werden. Vor Ort wurden neben über 100 Spraydosen, zahlreiche Utensilien aus der Graffiti-Szene sichergestellt. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf die mutmaßlichen Graffiti-Sprayer im Güterbahnhof Offenburg geben können. Diese werden gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/