▷ BPOLI S: Bundespolizeikräfte angegriffen und bedroht

31.08.2021 – 09:50

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Stuttgart (ots)

Ein 21-Jähriger hat in der vergangenen Nacht (31.08.2021) mehrere Einsatzkräfte der Bundespolizei am Stuttgarter Hauptbahnhof angegriffen, bedroht und beleidigt.
Gegen 01:00 Uhr (31.08.2021) wurde die Bundespolizei über zwei stark alkoholisierte Personen in einer abfahrbereiten S-Bahn der Linie S1 am Bahnsteig 4 informiert. Vor Ort konnte die eingesetzte Streife den 21-Jährigen und seinen Begleiter kurze Zeit später feststellen, beide waren augenscheinlich stark alkoholisiert. Der Begleiter des späteren Tatverdächtigen wurde durch einen hinzugerufenen Rettungswagen zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der 21-jährige deutsche Staatsangehörige hingegen trat von Beginn an aggressiv gegenüber den eingesetzten Beamtinnen und Beamten auf und beleidigte diese mehrmals. Nachdem er zudem eine Beamtin auf die Hand geschlagen hatte, wurde er gefesselt und zum Bundespolizeirevier Stuttgart verbracht. Dagegen wehrte sich der in Filderstadt wohnhafte Mann und widersetzte sich auch auf der Dienststelle den weiteren polizeilichen Maßnahmen. Zudem beleidigte und bedrohte er die Einsatzkräfte mehrmals.
Der bereits polizeilich in Erscheinung getretene 21-Jährige muss nun mit einem Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachtes des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und der Bedrohung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016