▷ BPOLI S: Gemeinsame Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Stuttgart und der …

Polizeifahrzeuge

22.10.2021 – 13:30

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Stuttgart (ots)

Kräfte der Bundespolizei haben am Donnerstag (21.10.2021) zwei mutmaßliche Taschendiebe auf frischer Tat am Stuttgarter Hauptbahnhof gestellt und anschließend festgenommen.
Am Donnerstag gegen 13:00 Uhr konnten zwei Männer im Alter von 49 und 60 Jahren dabei beobachtet werden, wie sie beim Einstieg in abfahrbereite Züge mehrere ältere Reisende offenbar so bedrängt haben sollen, dass sie deren Wertgegenstände entwenden konnten.
Einsatzkräfte der Bundespolizei konnten dank ihres geschulten Auges die Tathandlungen beobachten und die Männer, bei dem Versuch den Hauptbahnhof zu verlassen, festnehmen. Bei einer anschließenden Durchsuchung auf dem Revier konnte vermeintliches Diebesgut in Höhe von circa 2000 Euro aufgefunden werden.
Mit Haftbefehlsantrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart werden die beiden polnischen Staatsangehörigen, die in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben, im Laufe des heutigen Tages dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Katharina Hamm
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben