▷ BPOLI S: Gemeinsame Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion und der …

Polizei im Einsatz

05.05.2021 – 15:12

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Stuttgart – Bad Cannstatt (ots)

Eine 58-Jährige leistete am heutigen Mittwochmorgen (05.05.2021) am Bahnhof Bad Cannstatt gegen 00:10 Uhr Widerstand gegen ihre Festnahme.
Zuvor war die türkische Staatsangehörige durch eine Streife der Bundespolizei am Bahnsteig 2/3 einer Personenkontrolle unterzogen worden. Die Überprüfung ihrer Personalien ergab, dass gegen die wohnsitzlose Frau ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Stuttgart wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte vorlag. Nachdem ihr der Haftbefehl eröffnet worden war, versuchte sich die offensichtlich alkoholisierte Frau der Festnahme zu entziehen, was jedoch durch die eingesetzte Streife verhindert werden konnte. Gegen die anschließende Fesselung und die Verbringung zur Dienststelle leistete die 58-Jährige erheblichen Widerstand, hierbei verletzte sich ein Polizist leicht an der Schulter.
Die Festgenommene wurde am heutigen Mittwoch (05.05.2021) einem zuständigen Richter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt, der den vorliegenden Untersuchungshaftbefehl aufrechterhielt und in Vollzug setzte. Bundespolizisten verbrachten die Frau daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt.
Die 58-Jährige muss nun außerdem mit einem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016