▷ BPOLI S: Mehrere unerlaubte Einreisen

26.11.2021 – 10:09

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Oberstenfeld / Schwäbisch Hall (ots)

Am gestrigen Morgen (25.11.2021) kam es in den Bereichen Oberstenfeld und Schwäbisch Hall jeweils zu mehreren unerlaubten Einreisen mittels LKW.
Gegen 11:15 Uhr meldete der Fahrer eines serbischen LKWs, dass er beim Ausladen seiner Ware an einem Supermarkt offenbar zwei Personen im Laderaum festgestellt habe. Bei den beiden Personen handelte es sich um einen 21-jährigen pakistanischen Staatsangehörigen und einen afghanischen Staatsangehörigen, dessen Alter noch Gegenstand der Ermittlungen ist. Beide Personen äußerten ein Schutzersuchen, wurden polizeilichen Maßnahmen unterzogen und anschließend an die zuständige Landeserstaufnahmeeinrichtung weitergeleitet.
Kurze Zeit später wurden weitere unerlaubt eingereiste Personen in Schwäbisch Hall festgestellt. Der Fahrer eines rumänischen Sattelzuges hatte wohl Klopfgeräusche kurz vor Ankunft bei seiner Spedition wahrgenommen. Insgesamt konnten fünf afghanische Staatsangehörige im Alter von 15-17 Jahre festgestellt werden. Sie äußerten ebenfalls ein Schutzersuchen und wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an eine Jugendeinrichtung in Heilbronn übergeben.
Alle unerlaubt eingereisten Personen müssen nun mit der Einleitung eines Strafverfahrens durch die Bundespolizei wegen des Verdachts der unerlaubten Einreise rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Katharina Hamm
Telefon: 0711/55049 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben