▷ BPOLI S: Reisende belästigt und Widerstand geleistet

Polizeifahrzeuge

26.11.2021 – 10:06

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots)

Ein 46-Jähriger hat am gestrigen Donnerstagabend (25.11.2021) gegen 21:20 Uhr mehrere Reisende belästigt und anschließend Widerstand gegen die eingesetzten Bundespolizeikräfte geleistet.
Der italienische Staatsangehörige belästigte zunächst verbal Reisende am Bahnsteig 2 des Bahnhofs Bad Cannstatt. Als er durch eine Streife des Bundespolizeireviers Stuttgart auf sein Verhalten angesprochen wurde, reagierte er äußerst aggressiv, bedrohte die Beamtin und den Beamten und ging mit erhobenen Fäusten auf sie zu. Daraufhin wurde der mit über 2,5 Promille alkoholisierte Mann zu Boden gebracht, gefesselt und mit Hilfe einer weiteren Streife auf die Dienststelle verbracht. Dagegen wehrte sich der polizeibekannte 46-Jährige fortwährend und musste schließlich bis zum nächsten Morgen in Gewahrsam genommen werden.
Den in Stuttgart wohnhaften Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711/55049 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben