▷ BPOLI S: Unbekannter bespuckt Frau


[adning id=“69911″]

07.04.2020 – 14:44

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Stuttgart (ots)

Böblingen. Ein bislang unbekannter Mann hat am Montagnachmittag (06.04.2020) gegen 15:30 Uhr einer 40-jährigen Frau am Böblinger Bahnhof ins Gesicht gespuckt. Zwischen den beiden Personen kam es zunächst offenbar zu einer verbalen Auseinandersetzung auf dem Bahnsteig, da die 40-Jährige den Mann dazu aufgefordert haben soll, aufgrund der Abstandseinhaltung nicht zu ihr in den Aufzug zu steigen. Daraufhin soll der Unbekannte der Geschädigten in das Gesicht gespuckt und sich anschließend über die Treppe in die Unterführung entfernt haben. Die Frau erschien am Abend persönlich beim örtlichen Polizeirevier, um den Vorfall zu melden. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich wohl um einen ungefähr 28-32 Jahre alten und ca. 175 cm großen Mann. Offenbar trägt der Unbekannte eine Glatze und einen Bart. Zur Tatzeit soll er zudem einen Kinderwagen mit sich geführt haben. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Körperverletzung und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Yannick Dotzek
Telefon: 0711/55049-107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016