▷ BPOLI S: Zeugen gesucht: Auseinandersetzung am Bahnsteig

Polizei im Einsatz

23.04.2021 – 13:11

Bundespolizeiinspektion Stuttgart

Ludwigsburg (ots)

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer Frau und einem Mann im Alter von 18 und 19 Jahren ist es am Donnerstagabend (22.04.2021) am Ludwigsburger Bahnhof gekommen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten die 18-Jährige und der 19-Jährige gegen 20:00 Uhr offenbar zunächst am Bahnsteig 3 in eine verbale und körperliche Auseinandersetzung, in deren Verlauf die italienische Staatsangehörige wohl auch zu Boden stürzte. Nachdem beide Personen in die S-Bahn der Linie S4 in Richtung Backnang gestiegen seien, habe sich die körperliche Auseinandersetzung dort fortgesetzt, wobei die in Ludwigsburg wohnhafte Frau erneut zu Boden gestürzt sein soll.
Am darauffolgenden Halt Favoritepark verließen die beiden Personen den Zug, der 19-jährige afghanische Staatsangehörige konnte jedoch kurze Zeit später durch alarmierte Einsatzkräfte der Landespolizei angetroffen und einer Personenkontrolle unterzogen werden. Die Identität der 18-Jährigen konnte im Anschluss durch Ermittlungen der Landes- und Bundespolizei ebenfalls festgestellt werden.
Gegen die beiden Tatverdächtigen wird nun wegen Beleidigung und Körperverletzung ermittelt. Mögliche Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016