▷ BPOLI-WEIL: Bundespolizei: Verurteilter Drogenhändler auf der A5 festgenommen

02.08.2021 – 14:23

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Freiburg im Breisgau (ots)

Eigentlich befand sich ein 34-Jähriger auf der Urlaubsrückreise in die Niederlande als er auf der A5 in eine Kontrolle der Bundespolizei geriet. Seit sechs Jahren wurde der Mann mit Haftbefehl gesucht. Er wurde festgenommen und sitzt jetzt in einer Justizvollzugsanstalt.

Ein 34-jähriger niederländischer Staatsangehöriger wurde am frühen Sonntagmorgen (01.08.2021) durch eine Streife der Bundespolizei im Rahmen der intensivierten Schleierfahndung auf der A5 bei Freiburg im Breisgau kontrolliert. Ein Abgleich der Personalien des Mannes mit dem Fahndungsbestand ergab einen offenen Haftbefehl der zu vollstrecken war. Der Gesuchte wurde Ende des Jahres 2015 rechtskräftig wegen der Einfuhr und des unerlaubten Handeltreibens mit Drogen in nicht geringer Menge, zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt. Da er die Strafe jedoch nicht antrat, wurde er mit Haftbefehl gesucht. Die Bundespolizei vollstreckte den Haftbefehl, nahm den Mann fest und lieferte ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Friedrich Blaschke
Telefon: + 49 7628 / 8059 – 102
E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016