▷ BPOLI-WEIL: Europaweit gesuchter Wohnungseinbrecher überstellt

02.09.2021 – 10:01

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Weil am Rhein (ots)

Vor sechs Jahren soll ein 32-Jähriger in eine Wohnung eingebrochen sein. Auf die Spur des Mannes kamen die Ermittler durch einen DNA-Abgleich. Seitdem wurde er europaweit mit Haftbefehl gesucht. In der Schweiz konnte der Mann verhaftet und der Bundespolizei überstellt werden.

Dem 32-jährigen rumänischen Staatsangehörigen wird vorgeworfen, bereits im Jahr 2015 in Deutschland in eine Wohnung eingebrochen zu sein und dort Diebesgut erbeutet zu haben. Durch einen DNA-Abgleich kamen die Ermittlungsbehörden auf die Spur des Mannes gegen den ein U-Haftbefehl erlassen wurde. Da angenommen wurde, dass der 32-Jährige ins Ausland flüchtete, wurde er auch mit Europäischem Haftbefehl gesucht. Zudem war er wegen eines weiteren Diebstahlsdeliktes zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. In der Schweiz konnte der Gesuchte nun festgenommen werden und wurde am Mittwoch (01.09.2021) am Autobahnübergang Weil am Rhein der Bundespolizei überstellt. Der Mann wurde einem Haftrichter vorgeführt und danach in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Friedrich Blaschke
Telefon: + 49 7628 / 8059 – 102
E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016