▷ BPOLI-WEIL: Flüchtiger Mann durch die Bundespolizei im Stadtgebiet Lörrach gestellt


[adning id=“69911″]

14.02.2020 – 13:28

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Lörrach (ots)

Ein in Deutschland unerlaubt aufhältiger Mann konnte durch die Bundespolizei nach einem Fluchtversuch im Stadtgebiet Lörrach gestellt werden. Am Donnerstagabend wurde ein kosovarischer Staatsangehöriger in der S-Bahn zwischen Lörrach Stetten und Lörrach Burghof kontrolliert. Da der 42-Jährige keine Ausweisdokumente vorzeigen konnte, wurde er aufgefordert, die Beamten zum Bundespolizeirevier zu begleiten. Beim Ausstieg aus der S-Bahn im Hauptbahnhof Lörrach, flüchtete der Mann über die Gleise in Richtung Belchenstraße. In der Bergstraße konnte der 42-Jährige durch die Beamten gestellt werden, als er versuchte einen Zaun zu überwinden. Bei der Festnahme wurde ein Beamter leicht verletzt. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz ein.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Friedrich Blaschke
Telefon: + 49 7628 / 8059 – 102
E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016