▷ BPOLI-WEIL: Graffitisprayer festgestellt | Presseportal

Polizei im Einsatz

27.05.2021 – 13:27

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Freiburg (ots)

Zwei Männer konnten durch eine Streife der Bundespolizei nach einer Sachbeschädigung in Graffitimanier festgestellt werden. Die Männer räumten die Tat ein. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Am Donnerstagabend wurde die Bundespolizei darüber informiert, dass ein Lokführer bei der Durchfahrt im Bereich des Haltepunkt Freiburg-Zähringen zwei Männer gesehen hat, die dort augenscheinlich die Schallschutzwand besprühen.
Durch eine Streife der Bundespolizei wurde die Örtlichkeit angefahren. Am Bahnsteigende konnte die Streife zwei Personen feststellen, auf die die Beschreibung passte. Zudem war einer der Beiden offensichtlich dabei Spraydosen in seinen Rucksack zu räumen. Nach der Ansprache durch die Streife räumten die beiden 18 und 19 Jahre alten Männer spontan ein das Graffiti gesprüht zu haben.
Gegen die beiden, deutschen Staatsangehörigen wurde durch die Bundespolizei ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet und die Sprayutensilien sichergestellt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Katharina Keßler
Telefon: 07628 8059-104
E-Mail: pressestelle.weil@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016