▷ BPOLI-WEIL: Radlader kommt bei Brückenbauarbeiten an Bahnstromleitung und löst Brand aus

not
Polizei im Einsatz


[adning id=“69911″]

16.06.2020 – 11:47

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Auggen (ots)

Ein Radlader der am Montagmittag zu Bauarbeiten an der Brückenbaustelle in Auggen eingesetzt war, kam mit der Metallschaufel zu nah an das parallel zu den Gleisen liegende Bahnunterstützungskabel und verursachte einen Erdschluss. Der aus den 15.000 Volt Bahnstrom resultierende Lichtbogen entzündete die Holzverkleidung des Kabels. Da das Feuer schnell um sich griff und drohte auf die Oberleitung der Rheintalstrecke überzugreifen, wurde die Feuerwehr verständigt. Die Bahnstrecke zwischen Müllheim (Baden) und Schliengen wurde für den Zugverkehr gesperrt und die Oberleitung durch einen Bahnmitarbeiter geerdet. Danach führte die Freiwillige Feuerwehr Auggen die Löscharbeiten durch. Der 24-jährige Fahrer des Radladers wurde nicht verletzt. Die Strecke war noch bis 16:30 Uhr eingeschränkt befahrbar. Wegen gefährlichen Eingriffs in den Bankverkehr wurde gegen den Fahrer des Radladers ein Ermittlungsverfahren durch die Bundespolizei eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Friedrich Blaschke
Telefon: + 49 7628 / 8059 – 102
E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016