▷ BPOLI-WEIL: Vandalismus im Bahnhof Lörrach

17.06.2021 – 12:27

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Lörrach (ots)

Im Lörracher Hauptbahnhof zerstörte ein 38-Jähriger mit Schottersteinen mehrere Glasscheiben. Dabei ging auch die Glastür der Haupthalle zu Bruch. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein.

Am gestrigen Mittwochabend (16.06.21) gegen 22:00 Uhr meldete ein Reisender der Bundespolizei in Lörrach einen Mann, der mit Schottersteinen mehrere Glasscheiben im Hauptbahnhof Lörrach beschädigte. Die Glastür zum Bahnsteig 1 wurde dabei total zerstört. Beim Eintreffen der Bundespolizei war der 38-jährige deutsche Staatsangehörige bereits in Richtung Innenstadt geflüchtet. Der Mann, der auf seiner Flucht mehrere Mülltonnen und Blumenkübel umgeworfen hatte, konnte unweit des Hauptbahnhofs in der Luisenstraße gefasst werden. Die Taten räumte er gegenüber den Beamten ein. Der Gesamtschaden wird auf über 8000 Euro beziffert. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung gegen ihn ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Friedrich Blaschke
Telefon: + 49 7628 / 8059 – 102
E-Mail: Friedrich.Blaschke@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016