▷ BPOLI-WEIL: Zeugensuche nach Diebstahlsdelikt


29.06.2020 – 15:14

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein

Weil am Rhein/Lörrach (ots)

Die Bundespolizei sucht Zeugen für einen Vorfall in der S5 zwischen Weil am Rhein und Lörrach.

Am Donnerstag, den 25.06.2020 kam es gegen 12:30 Uhr in der S5 von Weil am Rhein nach Lörrach zu einem Diebstahlsdelikt. Eine bislang unbekannte, ca. 60 Jahre alte, süd/südosteuropäisch aussehende Frau bettelte noch während der Standzeit des Zuges in Weil am Rhein in der S5 87904. Als eine 83-jährige Reisende von ihr angesprochen wurde, holte diese hierauf ihre Geldbörse aus der Tasche, in der sich nur ein 100 EUR Schein befand. Diesen Schein ergriff die Tatverdächtige und entfernte sich. Eine Zeugin, die diesen Vorfall mitbekommen hatte, versuchte noch einzugreifen und die Tatverdächtige zur Rückgabe des 100 EUR Scheins zu bewegen. Dies gelang nicht, sie wurde durch die Tatverdächtige eingeschüchtert. Der Tatverdächtigen gelang die Flucht. Zeugen, die Angaben zum Vorfall machen können, insbesondere die Frau, die der Geschädigten bei der Wedererlangung ihres Bargelds helfen wollte, werden gebeten sich mit der Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein unter 07628/8059-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Katharina Keßler
Telefon: 07628 8059-104
E-Mail: pressestelle.weil@polizei.bund.de
http://www.polizei.bund.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*