▷ Einladung zur Pressekonferenz am 6. Dezember 2018: Vorstellung des Jahresberichts von …


Berlin (ots) – Liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit dem Jahr 2013 berichten die Überwachungskommission und die Prüfungskommission in gemeinsamer Trägerschaft von Bundesärztekammer, Deutscher Krankenhausgesellschaft und GKV-Spitzenverband der Öffentlichkeit über die Ergebnisse der flächendeckenden Kontrollen der deutschen Transplantationszentren. Mit Vorlage ihres aktuellen Jahresberichts informieren die Kommissionen über die Ergebnisse der Prüfungen der Herz-, Lungen-, Leber-, Nieren-, und Pankreastransplantationsprogramme.

Sie sind herzlich eingeladen zur

Pressekonferenz

am:	Mittwoch, 06.12.2018
um:	11.00 Uhr
Ort:	Haus der Bundesärztekammer
	Raum Köln (1. Etage)
	Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 Berlin 

Als Gesprächspartner werden Ihnen zur Verfügung stehen:

   - Vors. Richterin am Kammergericht i. R. Anne-Gret Rinder, 
     Vorsitzende der Prüfungskommission 
   - Prof. Dr. Dr. Hans Lippert, Vorsitzender der 
     Überwachungskommission 
   - Vors. Richterin am Bundesgerichtshof i. R., Prof. Dr. Ruth 
     Rissing-van Saan, Leiterin der Vertrauensstelle 
     Transplantationsmedizin 
   - Prof. Dr. Hans Lilie, Vorsitzender der Ständigen Kommission 
     Organtransplantation der Bundesärztekammer 

Bitte teilen Sie uns per E-Mail (presse@baek.de) mit, ob Ihnen eine Teilnahme an unserer Pressekonferenz möglich ist.

Pressekontakt:

DKG: Joachim Odenbach, Tel.: 030 – 3 98 01 1021
GKV-Spitzenverband: Florian Lanz, Tel.: 030 – 206288 4200
BÄK: Samir Rabbata, Tel.: 030 – 4004 56 700

Original-Content von: Bundesärztekammer, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011