▷ Europawahl 2019: Medienstatements und -termine des Bundeswahlleiters

tvjoern / Pixabay


21.05.2019 – 14:30

Der Bundeswahlleiter

Wiesbaden (ots)

Der Bundeswahlleiter wird für die Medien zur Europawahl am 26. Mai 
2019 wieder einen umfassenden Service anbieten. In der Westlobby auf 
der Plenarsaalebene des Deutschen Bundestages in Berlin sind zwei 
Medienstatements des Bundeswahlleiters vorgesehen:
* Am Wahltag (26. Mai) wird der Bundeswahlleiter gegen 15:30 Uhr das 
"Zwischenergebnis zur Wahlbeteiligung am Wahltag bis 14:00 Uhr" 
bekanntgeben.
* Das vorläufige amtliche Ergebnis wird voraussichtlich in den frühen
Morgenstunden des 27. Mai feststehen. Unmittelbar nach der 
Feststellung wird das Ergebnis mittels Pressemitteilung verbreitet 
und vom Bundeswahlleiter bekanntgegeben. Zudem stehen ab diesem 
Zeitpunkt ausführliche Ergebnisse im Internetangebot des 
Bundeswahlleiters zur Verfügung. Sollte seitens der Medien der 
Einsatz von Übertragungstechnik geplant sein, wird empfohlen, dies im
Vorfeld mit der Pressestelle des Bundeswahlleiters abzusprechen.

Achtung! Medienvertreter benötigen für die Berichterstattung aus dem 
Reichstagsgebäude eine generelle Akkreditierung. Hinweise dazu unter:
http://www.bundestag.de/presse/akkreditierung/index.html

Begegnung von Bundespräsident und Bundeswahlleiter am Wahlsonntag, 
Besuch in Wahllokalen

Am Wahltag wird der Bundespräsident in Begleitung des 
Bundeswahlleiters und der Landeswahlleiterin für Berlin, Frau Dr. 
Petra Michaelis, um 10.30 Uhr die Erich-Kästner-Grundschule, 
Bachstelzenweg 2-8, 14195 Berlin (Dahlem), für seine Stimmabgabe 
aufsuchen. Nach der Stimmabgabe und nach einem Medienstatement des 
Bundespräsidenten wird dem Wahlvorstand des Wahllokals in der 
Erich-Kästner-Grundschule durch den Bundeswahlleiter - 
stellvertretend für alle Wahlvorstände in Deutschland - für den 
ehrenamtlichen Einsatz gedankt. Anschließend steht auch der 
Bundeswahlleiter den Medien zur Verfügung.

Achtung! Der Termin zusammen mit dem Bundespräsidenten ist 
akkreditierungspflichtig.  
* Die Akkreditierungsfrist endet am Donnerstag, 23. Mai 2019, 12.00 
Uhr.
* Journalistinnen und Journalisten melden sich bitte unter Angabe von
Name, Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort und Medium beim 
Bezirkswahlamt Steglitz-Zehlendorf an. Ansprechpartner ist Herr 
Marcus Hollmann,  E-Mail: marcus.hollmann@ba-sz.berlin.de, Tel.: 030 
90299-4100.
* Medieneinlass in der Schule ist am Wahltag von 9.30 bis 10.00 Uhr.
* Es gelten keine Jahresakkreditierungen des Bundespresseamts.

 

Nach diesem Termin wird der Bundeswahlleiter in Begleitung des Landeswahlleiters für Brandenburg, Herrn Bruno Küpper, um 12:30 Uhr in Potsdam das Wahllokal in der Schule des Zweiten Bildungsweges „Heinrich von Kleist“, Friedrich-Ebert-Straße 17, 14467 Potsdam besuchen.

Erreichbarkeit der Pressestelle des Bundeswahlleiters:
* bis zum 24. Mai und ab dem 27. Mai 2019 in Wiesbaden
Telefon:	0611 75-3444
Telefax:	0611 75-3976
E-Mail: 	pressestelle@bundeswahlleiter.de
* am 25. und 26. Mai 2019 in Berlin
(bis zur Bekanntgabe des vorläufigen amtlichen Ergebnisses, 
voraussichtlich am frühen Morgen des 27. Mai 2019)
Telefon:	030 227-40008
Mobil: 		0151 50434106
Telefax:	030 227-46003
E-Mail: 	pressestelle@bundeswahlleiter.de

Interviewwünsche können - bei zeitlicher Verfügbarkeit des 
Bundeswahlleiters und seiner Stellvertreterin sowie in Absprache mit 
dem vor Ort anwesenden Pressesprecher - am Wahltag bis 18:00 Uhr in 
der Westlobby des Reichstagsgebäudes erfüllt werden. Eine 
rechtzeitige terminliche Abstimmung hierzu ist über die oben 
genannten Telefonnummern erforderlich.

Die vollständige Pressemitteilung ist im Internetangebot des 
Bundeswahlleiters unter http://www.bundeswahlleiter.de zu
finden.

Weitere Auskünfte gibt:
Pressestelle des Bundeswahlleiters
Telefon: 0611 75-3444
E-Mail: pressestelle@bundeswahlleiter.de

 

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:

Der Bundeswahlleiter
Pressestelle
Telefon: +49 611-75 34 44
E-Mail: pressestelle@bundeswahlleiter.de

Original-Content von: Der Bundeswahlleiter, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011