▷ EVP-Chef Manfred Weber: CSU muss sich rückbesinnen als Partei der Mitte

clareich / Pixabay


Bonn/München (ots) – Der Vorsitzende der Europäischen Volkspartei im EU-Parlament und Nachfolgekandidat für den EU-Komissionsvorsitz, Manfred Weber (CSU), hat Kritik an der politischen Ausrichtung seiner Partei geübt. Die CSU habe sehr viel mehr Stimmen bei Freien Wählern, FDP und Grünen verloren, als an die AfD. Das müsse allen in der Partei zu denken geben. „Die CSU muss sich rückbesinnen auf eine Partei der Mitte. In der parteiinternen Debatte kann es kein Weiter so geben“, meinte Weber im Fernsehsender phoenix (Montag, 15. Oktober).

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011