▷ FW-DO: Brand eines Geräteschuppens in Kurl nach Verpuffung.

25.07.2021 – 21:58

Feuerwehr Dortmund

Dortmund (ots)

Am 25.07.2021 gegen 18.40 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Leitstelle Dortmund ein. Verschiedene Anrufer*innen berichteten, dass es im Bereich der Plaßstraße zu einem Brand gekommen sei. Daraufhin wurde ein Löschzug der Feuerwehr Dortmund dorthin alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt konnten die Feuerwehreinheiten den Brandrauch weithin erkennen.

Beim Eintreffen brannte ein Geräteschuppen auf dem Grundstück eines Kleingartens in voller Ausdehnung. Anwesende Personen informierten die Feuerwehr über Gasflaschen, welche in dem Geräteschuppen vermutet wurden. Aus diesem Grund gingen die Einsatzkräfte besonders vorsichtig zur Brandbekämpfung vor. Es wurden keine Personen in dem brennenden Geräteschuppen vermisst. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden und es wurden keine Gasflaschen im Brandobjekt gefunden.

Dem mitalarmierten Rettungswagen fielen auf der Anfahrt zur Einsatzstelle Jugendliche auf, die am Straßenrand standen. Es stellte sich heraus, dass diese zuvor in dem Kleingarten gegrillt hatten.
Die Jugendlichen berichteten, dass es zu einer Verpuffung gekommen war, nachdem sie Benzin aus einem Kanister in ein Feuer gegossen hatten. In Folge dessen kam es zu einer Verpuffung und ein Geräteschuppen geriet in Brand. Löschversuche der Jugendlichen blieben ohne Erfolg.

Um eine Rauchgasvergiftung bei den sieben Jugendlichen auszuschließen, wurde ein Notarzt und der Umweltdienst der Feuerwehr Dortmund nachalarmiert. Jedoch musste keiner der Betroffenen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Im Einsatz waren die Feuerwachen 3 (Neuasseln), 6 (Scharnhorst), 8 Eichlinghofen und Einheiten des Rettungsdienstes.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Lagedienst
Martin Rammelmann
Telefon: 0231/8455555
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016