▷ FW-HB: „Plötzlich war das Kind da“ – erneut Geburt live während des Notrufs

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
▷ Skifahren unter Corona-Auflagen - unterschiedliche Länder, unterschiedliche Regeln / ...

21.01.2022 – 15:05

Feuerwehr Bremen

Bremen (ots)

Gegen 13 Uhr kam heutigen Freitag, 21.01.2022, die kleine Jannah als Hausgeburt zur Welt. Am Telefon verfolgte und begleitete eine Einsatzsachbearbeiterin der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle die Geburt live. Mutter und Kind sind wohl auf.

Um 12.53 Uhr nahm Einsatzsachbearbeiterin Janina Renner den Notruf an. Am anderen Ende eine junge Frau, die über starke Wehen klagte. Die Feuerwehrfrau befragte die werdende Mutter anhand der standardisierten Notrufabfrage gezielt und konnte somit parallel konkreten Information zur Alarmierung von Notärztin und Rettungsdienst in der Leitstelle weitergeben.

„Es ging alles super schnell. Plötzlich war das Kind da“, erzählt Renner. „Das war auch für mich am Telefon eine große Erleichterung und ein echtes Glücksgefühl.“ Noch bevor die Rettungskräfte eintrafen, kam die kleine Jannah zur Welt. Die Mutter wurde bei der Geburt wiederum durch ihre Mutter unterstützt.

Notärztin Dr. Janna Gräwe, die heute auf dem Rettungshubschrauber Christoph 6 eingeteilt wart, wurde von der Polizei zum „Notfallort“ gebracht und versorgte das kleine Mädchen und ihre Mutter.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bremen
Pressestelle
Christian Patzelt
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle@feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr.bremen.de
Twitter: https://twitter.com/FeuerwehrHB
Instagram: https://www.instagram.com/feuerwehr.bremen
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCxztq8Jfpb0cy9nidIdb4rg

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Notrufnummern Deutschland