▷ FW-MH: Mehrere Einsätze gleichzeitig für die Einsatzkräfte für die Feuerwehr …

FW-MH: Mehrere Einsätze gleichzeitig für die Einsatzkräfte für die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr!

21.08.2021 – 15:52

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr

FW-MH: Mehrere Einsätze gleichzeitig für die Einsatzkräfte für die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr!

Mülheim an der Ruhr (ots)

Um 11.14 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr zu einem Dachstuhlbrand an der Heißener Straße entsendet. Es brannte auf einem Flachdach eines Mehrfamilienhauses. Um ein Übergreifen auf die benachbarten Gebäude zu verhindern, wurden unter anderem zwei Drehleitern zur Brandbekämpfung eingesetzt. Sieben Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst vor Ort untersucht, konnten aber anschließend vor Ort verbleiben. Der Einsatz war nach vier Stunden beendet. Eingesetzt wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr, der Rettungsdienst und der Führungsdienst.
Parallel zu dem laufenden Einsatz wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim gegen 12.36 Uhr ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten im Kreuzungsbereich Leineweberstraße / Ruhrstraße gemeldet.
Daraufhin wurde durch die Leitstelle ein Führungsfahrzeug, ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, zwei Rettungswagen, ein Krankenwagen sowie ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle entsandt.
Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass ein Kleintransporter zwei Fußgänger beim Überqueren der Straße erfasst hatte. Die beiden verletzten Personen wurden nach rettungsdienstlicher Erstversorgung in ein Traumazentrum nach Essen transportiert. Der Fahrer des Kleinbusses erlitt einen Schock, musste jedoch nicht in ein Krankenhaus transportiert werden.
Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr gesichert. Es kam zu erheblichen Verkehrseinschränkungen in Fahrtrichtung Stadtmitte. Die Polizei hat die Unfallaufnahme übernommen.

Kurz darauf kam es zu zwei weiteren Paralleleinsätzen. Zum einen löste eine Brandmeldeanlage in Speldorf aus, zum anderen kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und vier verletzten Personen auf der Kölner Straße in Saarn. Zwei Personen mussten nach rettungsdienstlicher Behandlung vor Ort in ein örtliches Krankenhaus transportiert werden. Auslaufende Betriebsstoffe wurden durch die Feuerwehrleute vor Ort abgestreut. Während des Einsatzes kam es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen im Bereich der Unfallstelle.
Bei der BMA konnte zügig Entwarnung gegeben werden. Hier waren Kochdämpfe der Grund für die Auslösung.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Leitstelle
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: feuerwehr-leitstelle@muelheim-ruhr.de
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016