▷ FW Tönisvorst: Feuerwehren und Rumänien-Hilfe sagen „Danke“ für eine überaus …

Julian Assange

29.11.2021 – 14:36

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst

Tönisvorst (ots)

Die von den Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Viersen, Kreis Kleve und der Stadt Krefeld durchgeführte 29. Lebensmittelsammelaktion am Samstag, 27.11. unter dem Motto
„Ihre Feuerwehr hilft – komm hilf mit!“ war wieder ein voller Erfolg!

Dem Aufruf folgten tausende eifrige Spender und brachten ihre guten Gaben zu den Feuerwehr-Gerätehäusern. In Schulen und Kindergärten wurde auch gesammelt, hunderte Pakte, oft schön als Weihnachtsgeschenk verpackt, gelangten an die Feuerwehr. Vielfach nahmen Mitglieder der Jugendfeuerwehren sowie aktive und passive Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen die Spenden mit Freude entgegen. Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, viele zeigten ihr Engagement, um den Menschen in Rumänien, die in Not sind, zu helfen. Von den einzelnen Feuerwehrgerätehäusern gelangten die Spenden zur Lagerhalle der Rumänien-Hilfe Vorst in Tönisvorst-St.Tönis. Hier erfolgte sofort die Vorsortierung für den anstehenden Transport.

Als besonders herausragend stellte sich die Spende eines Rentners aus dem Kreis Kleve heraus, der jeweils eine Palette Mehl und Nudel zur Verfügung stellte. Ob kleine oder große Spenden, jede trägt dazu bei, den Menschen in schwierigen Lebensumständen ein wenig Hoffnung und Zuversicht zu geben.

„Das diesjährige Sammelergebnis war mit einem Gesamtvolumen von rund 35 Tonnen Lebensmittel, Bekleidung und Spielsachen auf dem gleichen Niveau der Vorjahre“ erklärten die Organisatoren von Feuerwehr und Rumänien-Hilfe am Ende der Aktion. Die gesammelten Güter werden nun noch vor dem Weihnachtsfest im Rahmen eines Hilfstransportes an ihren Bestimmungsort in Caransebes / Rumänien gebracht, wo sie in Kinderheimen, Krankenhäusern und Altenheimen an Bedürftige übergeben werden.

Gleichzeitig riefen die Feuerwehren auf, Geld für den Hilfstransport zu spenden. In aufgestellten Sammelbehältern kamen einige hundert Euro zusammen, die nun bereits einen Teil der Transportkosten sichern.

Wer die Lebensmittelsammelaktion verpasst haben sollte und sich dennoch aufgerufen fühlt, für die Transportkosten und die weitere humanitäre Arbeit der Rumänien-Hilfe zu spenden, kann dies auf das Konto der Rumänienhilfe Vorst e.V. Volksbank Krefeld IBAN:
DE 06 3206 0362 1301 4970 12 Verwendungszweck „Feuerwehr-Hilfstransport Rumänien 2021“ gerne tun.

„Auf diesem Wege möchten die Feuerwehren sich bei allen kleinen und großen Spendern herzlich für die Unterstützung bedanken und eine frohe Vorweihnachtszeit wünschen!“

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst
Pressestelle

presse@feuerwehrtoenisvorst.de
http://feuerwehrtoenisvorst.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Tönisvorst, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal.de

Notrufnummern Deutschland