▷ Großer Zapfenstreich zur Verabschiedung von Generalleutnant Jacobson und Übergabe …

clareich / Pixabay


{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Archivbild Zapfenstreich (Quelle: Bundeswehr/Marco Dorow) Weiterer Text ber ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist fr redaktionelle Zwecke honorarfrei. Verffentlichung bitte unter Quellenangabe:
Archivbild Zapfenstreich (Quelle: Bundeswehr/Marco Dorow) Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/127975 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: „obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Marco Dorow“

Ein Dokument

Loheide (ots) – Am Donnerstag verabschiedet der Inspekteur des Heeres den Kommandeur Einsatz und Stellvertreter des Inspekteurs des Heeres, Generalleutnant Carsten Jacobson, mit einem Großen Zapfenstreich in den Ruhestand. Dieses höchste militärische Zeremoniell findet vor dem Schloss Bredebeck statt. Generalleutnant Jacobson trat 1974 in die Panzertruppe ein und war von 2005 bis 2007 Kommandeur der Panzerlehrbrigade 9 in Munster sowie von 2012 bis 2014 Kommandeur der 1. Panzerdivision in Hannover.

Seine Dienstzeit führte ihn in zahlreiche internationale Stabs- und Führungsverwendungen, unter anderem als Stellvertreter des Kommandeurs der International Security Assistance Force in Kabul/Afghanistan 2014 bis 2015 oder als Sprecher der ISAF-Mission 2011 bis 2012.

Als Kommandeur Einsatz und Stellvertreter des Inspekteurs des Heeres ist Generalleutnant Jacobson seit dem 16. Juli 2015 Teil der Heeresführung und somit wichtigster Berater des Inspekteur des Heeres.

Generalleutnant Jacobson genießt im In- und Ausland einen außerordentlich guten Ruf und hat sich ganz wesentlich um den Zusammenhalt der internationalen Streitkräfte verdient gemacht. Mit dem Großen Zapfenstreich wird Generalleutnant Jacobson für seine Verdienste geehrt.

Im Vorfeld des Großen Zapfenstreiches findet ein Appell in der Niedersachsen-Kaserne statt, bei dem der Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Jörg Vollmer, das Kommando über das Feldheer von Generalleutnant Jacobson an seinen Nachfolger Generalleutnant Johann Langenegger überträgt.

Generalleutnant Langenegger ist verheiratet, hat zwei Kinder und war zuletzt ein Jahr als Chef des Stabes der Resolute Support Mission in Afghanistan eingesetzt.

Medienvertreter sind zur Verabschiedung und zum Zapfenstreich herzlich eingeladen. Anmeldung über beiliegendem Anmeldeformular

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum des Heeres
Telefon: +49 (0) 3341 / 58 – 1526
Fax: +49 (0) 3341 / 58 – 1519
E-Mail: kdohpizhpresse@bundeswehr.org
www.deutschesheer.de

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum des Heeres, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011