▷ IHK Berlin: Berliner Wirtschaft jetzt wieder zum Laufen bringen!

tvjoern / Pixabay


20.04.2020 – 09:29

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Berlin (ots)

Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Berlin, Jan Eder, hat sich am Montag im Inforadio vom rbb dafür ausgesprochen, die Berliner Wirtschaft wieder zum Laufen zu bringen.

Eder forderte den Berliner Senat auf, auch Geschäfte mit mehr als 800 Quadratmeter Größe zu öffnen.

„Die Sorge der Regierung ist ja die vor Menschenmengen auf dem Weg zum Handel. Da haben wir in Berlin viel bessere Voraussetzungen. Ein Drittel unserer Flächen sind Shoppingmalls, wir haben sehr viel mehr Kaufhäuser. Das heißt, wir können sehr viel dezentraler aufmachen. Insofern bin ich dafür, dass auch die größeren Geschäfte – mit Abstandhalten – wieder öffnen dürfen.“

Seiner Meinung nach könnten große Geschäfte Abstand und Hygienemaßnahmen noch besser einhalten als kleine. „Berlin ist dezentral und anders als in Hamburg oder München ist nicht alles in der Innenstadt“, so der Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/