▷ LPD-EF: Fremdenfeindliche Pöbeleien an Erfurter Straßenbahnhaltestelle

 


06.08.2020 – 22:51

Landespolizeidirektion

Erfurt (ots)

Derzeit verfolgt die Erfurter Polizei einen weiteren offensichtlich fremdenfeindlich motivierten Vorfall, der sich an der Straßenbahnhaltestelle „Mainzer Straße“ ereignete. Auf einem Video, dass via Twitter verbreitet wurde, ist zu sehen, wie eine offenbar alkoholisierte männliche Person Passanten bepöbelt, mehrfach den sogenannten Hitler-Gruß zeigt und sich rassistisch äußert. Eine Sicherung des Twitter-Feeds erfolgte und ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Sowohl die Opfer als auch der Tatzeitpunkt sind derzeit noch nicht bekannt. Aus diesem Grund bittet die Kriminalpolizei Erfurt, Opfer und Zeugen der Tat sich unter der Telefonnummer 0361 7443-1465 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeidirektion
Landeseinsatzzentrale
Telefon: 0361 662 700 777
E-Mail: landeseinsatzzentrale.lpd@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeidirektion, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016