▷ LPI-EF: Körperliche Auseinandersetzung – Zeugenaufruf

Polizei im Einsatz - Symbolbild


[adning id=“69911″]

27.09.2020 – 03:54

Landespolizeiinspektion Erfurt

Erfurt (ots)

Unbekannte schlugen und traten auf zwei Männer ein, ehe sie unerkannt flüchten konnten. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 02:00 Uhr, befand sich eine Gruppe von drei jungen Männern auf dem Anger, als sie aus bisher unbekannten Gründen von vier bis fünf männlichen Tätern angegriffen wurden. Nachdem ein 21-Jähriger zunächst ins Gesicht geschlagen wurde, verlagerte sich die Auseinandersetzung in die Meienbergstraße. Hier wurde aus der Tätergruppierung heraus auf einen 22-Jährigen eingeschlagen. Die Männer erlitten leichte Verletzungen im Gesicht und mussten zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Begleiter der beiden Männer blieb unverletzt. Die Angreifer konnten nach der Tat unerkannt flüchten. Vermutlich stiegen sie hierzu in einen schwarzen SUV, der den Tatort in Richtung Juri-Gagarin-Ring verließ. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern führte nicht zu deren Ergreifung. Zeugen der Tat werden gebeten, sich beim Inspektionsdienst Erfurt Nord (0361/7840-0) zu melden.(RF)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016