▷ LPI-J: Polizeiliche Einsatzlage in Weimar – Abschlussmeldung

13.10.2021 – 22:42

Landespolizeiinspektion Jena

Weimar (ots)

Wegen verschiedener Hinweise zu einer Hausbesetzung waren am Mittwoch, den 13. Oktober 2021, seit 16 Uhr mehrere Polizeikräfte in der Böttchergasse in Weimar im Einsatz.
Darüber hinaus solidarisierten sich in der Spitze bis zu 80 Personen mit den vermeintlichen Hausbesetzern und hielten eine Spontankundgebung in unmittelbarer Nähe zum besagten Objekt ab.

Nachdem sich keine Hinweise auftaten, dass sich tatsächlich aktuell Personen im Objekt befinden, entschloss sich die Polizei dazu, das Wohnhaus in Absprache mit dem Eigentümer zu betreten. Auch mehrfaches deutliches Ansprechen zur anberaumten Hausöffnung erfolgte keine Reaktion aus dem Gebäudeinneren. Da die Haustür durch einen Schlüsselberechtigten nicht geöffnet werden konnte, kam die Berufsfeuerwehr Weimar mit einer Motorsäge zum Einsatz.

Das Objekt wurde kurz nach 19:30 Uhr betreten und ca. 30 Minuten abgesucht. Es konnten keine Personen im Gebäude festgestellt werden. Jedoch wurden verschiedene Beweismittel sichergestellt.

Eine Strafanzeige wegen Hausfriedensbruch wurde seitens des Objektverantwortlichen erstattet.

Im Anschluss an die Einsatzmaßnahme fand noch eine spontane Versammlung in Form eines Aufzuges durch die Weimarer Innenstadt mit ca. 70 Teilnehmern statt. Dieser verlief ohne Vorkommnisse und war 21:00 Uhr beendet.

Zur Bewältigung der Einsatzlage wurden die Kräfte der Landespolizeiinspektion Jena durch die Bereitschaftspolizei Thüringen unterstützt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Vermisst – 7-jährige Tara R. aus Gaildorf-Ottendorf – Wer kann Hinweise geben