▷ Mehr Geld für Bildung: Hochschulfinanzierung sicherstellen

tvjoern / Pixabay


20.10.2019 – 10:01

Piratenpartei Deutschland

Stuttgart (ots)

Vergangenen Donnerstag demonstrierten in Stuttgart 3000 Teilnehmer für eine bessere Hochschulfinanzierung, angeregt von der Fachschaft Medizin Tübingen. Auch die Landesrektorenkonferenz fordert eine bessere Finanzierung und sieht eine beachtliche Finanzierungslücke, die aktuell nicht geschlossen wird. Die Piratenpartei fordert die baden-württembergische Landesregierung dazu auf, ein Konzept zu erarbeiten, mit dem die Qualität der Bildung an den Hochschulen erhalten und verbessert werden kann.

„Forschung und Lehre sind Gebiete, für die wir den Blick verlieren. Geld das wir dort hineinstecken ist die Vorsorge für unsere Zukunft. An den Hochschulen im Land werden die Ingenieure, Wissenschaftler und andere hoch gebildete Menschen geformt. Hier entstehen Technologien und Strategien für die Zukunft“, kommentiert Borys Sobieski, Landesvorsitzender. „Das dürfen wir nicht einfach so auf die Kippe stellen. Die Landesreigerung muss eine solide Finanzierung ermöglichen. Die Investitionen in die Bildungsangebote müssen langfristig stark steigen. Bildung ist unsere wichtigste Ressource.“

Quellen/Fußnoten 
[1] http://ots.de/JAJHXr 
[2] https://www.lrk-bw.de/index.php/hochschulfinanzierung-2021 

Pressekontakt:

Alexander Ebhart
Landespressesprecher
E-Mail: presse@piratenpartei-bw.de
Mobil: 01764 7127628

Borys Sobieski
Landesvorstand
E-Mail: presse@piratenpartei-bw.de
Mobil: 0175 9549187

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011