▷ phoenix internationaler frühschoppen: Supermacht China – Bedrohung oder Partner? – …

tvjoern / Pixabay


22.02.2019 – 12:50

PHOENIX

Bonn (ots)

Chinas Präsident und Parteichef Xi Jingping will sein Land zu neuer Stärke führen – wirtschaftlich, politisch und militärisch. Der Handelskonflikt mit den USA lässt befürchten, dass es zu einer Konfrontation zwischen alter und neuer Großmacht kommen könnte. Gleichzeitig machen sowohl die USA als auch Europa mit China gute Geschäfte. Und das obwohl Peking das westliche Demokratiemodell ablehnt, die Opposition nach wie vor unterdrückt wird.

Was bedeutet das aufstrebende China für die internationale Ordnung? Welche Konflikte sind vorprogrammiert? Wie viel Zusammenarbeit mit China ist angebracht?

Helge Fuhst diskutiert mit folgenden Gästen:

   - Für Brüssel: Ruth Berschens, Handelsblatt
   - Für Deutschland: Klaus-Dieter Frankenberger, Frankfurter 
     Allgemeine Zeitung (FAZ)
   - Für die USA: Andrea Shalal, Reuters
   - Für China: Shi Ming, freier Journalist 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011