▷ phoenix runde: Schlagabtausch in Brüssel – Wer hat die Nase vorn?, Mittwoch, 15. Mai …

tvjoern / Pixabay


15.05.2019 – 16:37

PHOENIX

Bonn (ots)

Die Europawahl 2019 wird die wohl wichtigste in der Geschichte der Europäischen Union – sogar von einer Schicksalswahl ist die Rede. Noch nie war die Befürchtung so groß, dass eine bedeutsame Zahl an EU-Skeptikern, sogar ausdrücklichen EU-Feinden, in das Parlament gewählt wird. Der Erfolg populistischer Parteien führt dazu, dass das Interesse der Deutschen an der Europawahl wesentlich größer ist als noch 2014. Wenig überraschend, schließlich werden durch die Wahl nicht nur wichtige Weichen im Bereich der Klima-, Handels-, und Sozialpolitik gestellt – über das Gesicht Europas selbst wird entschieden.

Doch wer sind die Spitzenkandidaten, die in Deutschland und Europa um die Stimmen der Wählerinnen und Wähler werben? Was sind die Ziele, Konzepte und Forderungen ihrer Parteien? Was sind ihre Visionen für die Europäische Union? Und wer hat die größten Erfolgschancen?

Anke Plättner diskutiert mit:

Prof. Christine Reh, Politologin, Hertie School of Governance 
Prof. Hans-Werner Sinn, Ökonom 
Eric Bonse, Blogger, Lost in Europe 
Ewald König, freier Journalist 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011