▷ phoenix runde: Seehofers Flüchtlingspolitik – Blaupause für Europa? – Dienstag, 8. …

clareich / Pixabay


08.10.2019 – 11:53

PHOENIX

Bonn (ots)

Horst Seehofer warnt vor einer noch größeren Flüchtlingsbewegung als 2015. „Wir müssen unseren europäischen Partnern bei den Kontrollen an den EU-Außengrenzen mehr helfen. Wir haben sie zu lange alleine gelassen“, erklärt der Bundesinnenminister. Dabei hofft Seehofer auf eine europäische Quoten-Lösung. Vor rund drei Wochen hatte er bereits angekündigt, Deutschland nehme 25 % der in Italien ankommenden Bootsflüchtlinge auf. Italien, Malta und Frankreich hatten dabei Unterstützung zugesichert.

Ist Seehofers Quote der richtige Weg oder ein Irrtum? Wie wird diese Regelung in der EU bewertet? Und wie kommt es zu Seehofers Wandel in der Flüchtlingspolitik?

Alexander Kähler diskutiert mit:

- Dominik Bartsch, UNHCR 
- Luc Walpot, ehem. Leiter ZDF-Studio Istanbul 
- Philipp Amthor, CDU, MdB, Ausschuss für Inneres und Heimat
- Mariam Lau, DIE ZEIT 

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011