▷ Piratenpartei Hessen wählt neuen Landesvorstand

tvjoern / Pixabay


Wiesbaden (ots) – Am 08.12.2018 fand in Frielendorf der Landesparteitag der Piratenpartei Hessen statt. Mit großer Mehrheit wurde zur Vorsitzenden Martina Scharmann aus dem Kreisverband Frankfurt gewählt. Sie übernimmt dieses Amt von Herbert Förster, ebenfalls aus Frankfurt. Herbert Förster trat nicht erneut zur Vorstandswahl an, er konzentriert sich nun politisch auf sein Mandat als Stadtverordneter im Römer.

Die 50-jährige Personalberaterin erklärte: „Es braucht eine starke Piratenpartei in Hessen angesichts einer Landesregierung, die Digitalisierung in den Begriffen des vergangenen Jahrhunderts denkt. Bildung, das Recht auf Privatheit und Transparenz der hessischen Verwaltung im Digitalen Zeitalter brauchen unseren Gestaltungswillen.“

In den Vorstand des Landesverbandes wurden des Weiteren gewählt:

Pawel Borodan, 44 Jahre, aus dem Kreisverband Frankfurt als Stellvertretender Vorsitzender,

Michael Rath, 48 Jahre, aus dem Kreisverband Schwalm-Eder als Schatzmeister,

Carsten Baums, 50 Jahre, aus dem Kreisverband Hoch- und Main-Taunus als Generalsekretär,

Dr. Aljoscha Kreß, 34 Jahre, aus dem Kreisverband Frankfurt als Politischer Geschäftsführer,

Dr. Annette Schaper-Herget, 63 Jahre, aus dem Kreisverband Offenbach als Beisitzerin und Jutta Dietrich, 53 Jahre, aus dem Kreisverband Offenbach als Beisitzerin.

Der scheidende Vorsitzende, Herbert Förster, gab dem neuen Vorstand mit auf den Weg: „Etablierte Mehrheiten in Berlin und Wiesbaden wanken, weil die bisherigen politischen Entscheidungsträger immer weniger in der Lage sind, glaubwürdige Visionen zu entwerfen. Für uns Piraten die historische Chance, Zukunft mit unseren Ideen positiv zu gestalten.“

Pressekontakt:

E-Mail: presse@piratenpartei-hessen.de

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bilder „Wir sind Wertheim“ , am Marktplatz ,11.September.2011