▷ POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle, Werbetafel beschmiert & Vermisster tot aufgefunden

Polizeifahrzeuge


30.12.2019 – 14:54

Polizeipräsidium Aalen

Ostalbkreis (ots)

Aalen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Zwischen Freitag, 12 Uhr und Montag, 7 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer einen in der Jahnstraße geparkten Toyota Aygo und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am geparkten Auto wird auf ca. 2000 Euro geschätzt. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Aalen unter der Telefonnummer 07361 5240 entgegen.

Aalen: Beschädigtes Auto nach Unfall gesucht

Am Sonntag, gegen 11:20 Uhr beschädigte ein 80 Jahre alter Ford-Fahrer auf einem Parkplatz im Westlichen Stadtgraben einen geparkten weißen Pkw. Der Mann fuhr allerdings zunächst weiter, ohne sich das Kennzeichen des geparkten Autos zu notieren und meldete den Unfall erst am nächsten Tag bei der Polizei. Das Polizeirevier Aalen sucht daher nun den weißen Pkw, der bei dem Unfall beschädigt wurde. Der Besitzer des Autos oder Zeugen, die Hinweise auf selbigen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07361 5240 oder direkt beim Polizeirevier zu melden.

Ellenberg: Unfallflucht

Zwischen 19:15 und 19:45 Uhr wurde am Sonntagabend ein im Bereich Häsle geparkter Skoda Karoq von einem unbekannten Autofahrer beschädigt. Der Schaden am Skoda wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. Zeugenhinweise zum Unfallverursacher, der sich nach dem Unfall unerlaubt vom Unfallort entfernt hat, nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter der Telefonnummer 07961 9300 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Werbetafel mit Farbe beschmiert

Durch bislang unbekannte Täter wurde zwischen Freitag, 18 Uhr und Samstag, 8 Uhr eine Werbetafel eines Autohauses in der Lorcher Straße mit Farbe beschmiert. Der hierdurch entstandene Schaden wird auf rund 500 Euro beziffert. Hinweise zu den Tätern werden erbeten an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Telefonnummer 07171 3580.

Heubach: Vermisster tot aufgefunden

Der seit Freitag vermisste Mann aus Heubach wurde am heutigen Montag tot aufgefunden. Nach derzeitigem Kenntnisstand gibt es keinerlei Hinweise, die auf eine Straftat hindeuten. Die Öffentlichkeitsfahndung wird daher zurückgenommen.

Anbei die Ursprungsmeldung vom 28.12.2019

Seit dem 27.12.2019 wird aus Heubach der 71-jährige Bernhardt-Hermann WENDT vermisst. Er verließ zwischen Mittwoch, dem 25.12.2019 und Freitag, dem 27.12.2019 sein Wohnhaus in der Albstraße in unbekannte Richtung. Herr Wendt ist aufgrund eines Schlaganfalls sehr schlecht zu Fuß und desorientiert. Es ist zu befürchten, dass er sich in einer hilflosen Lage befindet. Beschreibung: 175 cm groß, schlanke Statur, Brille, kurze graue Haare, 5-Tagesbart / Oberlippenbart Bekleidung: zur Bekleidung ist nichts bekannt Hinweise zur vermissten Person nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Tel. 07171/358-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de


https://wertheimerportal.de/bilder-wertheimer-weihnachtsmarkt-adventskalender-tag-14-im-da-barista-und-spitzer-turm-mit-nachtaufnahmen-14-12-2017/