▷ POL-BI: Fahrbahn der BAB 30 bei Dehme durch verlorene Autokrangewichte beschädigt.

06.07.2021 – 22:05

Polizei Bielefeld

POL-BI: Fahrbahn der BAB 30 bei Dehme durch verlorene Autokrangewichte beschädigt.

Bielefeld (ots)

FK / BAB 30 – Dehme – Bad Oeynhausen – Am Dienstagnachmittag, gegen 16:50 Uhr, verlor ein 59-jähriger Fahrer eines LKW-Gliederzuges aus Löhne bei seiner Fahrt auf der BAB 30 in Richtung Osnabrück zwischen den Anschlussstellen Dehme und Bad Oeynhausen-Nord Teile seiner Ladung. Vermutlich aufgrund mangelhafter Ladungssicherung rutschten mehrere Schwerlastgewichte, die zur Ausrüstung eines Autokrans gehören, von der Ladefläche auf die Fahrbahn und beschädigten die Fahrbahndecke auf einer Länge von ca. 25 Metern schwer. Während der Bergung der verlorenen Ladung wurde der Verkehr an der Anschlussstelle Dehme abgeleitet, der rechte Fahrstreifen wurde im Anschluss für Fahrbahnausbesserungsarbeiten durch die Autobahnmeisterei bis ca. 20 Uhr gesperrt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016