▷ POL-BI: Schwerer Verkehrsunfall in Bielefeld Schildesche

Polizei im Einsatz

30.10.2020 – 00:28

Polizei Bielefeld

BielefeldBielefeld (ots)

Am Donnerstag wurde gg. 21:30 Uhr bei einem Verkehrsunfall eine 21-jährige Pkw Fahrerin schwer verletzt. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei befuhr die Pkw Fahrerin aus Büren mit dem Opel Corsa die Sudbrackstraße in Richtung Horstheider Weg. An der Kreuzung Sudbrackstraße / Apfelstraße bog sie nach links in die Apfelstraße ab. Dabei beachtete sie nicht den Vorrang des entgegenkommenden 35-jährigen Fahrers eines Ford Fiesta, der die Sudbrackstraße in Richtung Schildescher Straße befuhr. Der Ford Fahrer aus Bielefeld wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 18.000,00 Euro Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie der Verkehrsunfallaufnahme wurde die Apfelstraße an der Kreuzung in Richtung Jöllenbecker Straße gesperrt.

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Stefan Bökenkamp (SB), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Fabian Rickel (FR), Tel. 0521/545-3024
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222
Dominik Schröder (DS), Tel. 0521/545-3195
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3026

E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016