▷ POL-CLP: Pressemeldung für den Bereich Cloppenburg vom 23.01.2021 bis 24.01.2021

Polizeifahrzeuge

24.01.2021 – 09:48

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Cloppenburg/Vechta (ots)

Löningen – Trunkenheit im Verkehr / Fahren ohne Fahrerlaubnis – Am Sonntag, 24.01.2021, gegen 00:45 Uhr stellten Beamte der Polizeistation Löningen, in der Straße Friedrich-Graepel-Damm in Löningen, bei einem 20-jährigen Fahrzeugführer fest, dass dieser seinen PKW Ford im öffentlichen Verkehrsraum führte, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Weiterhin wurde bekannt, dass der Fahrzeugführer aus Löningen nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Garrel – Fahren unter Drogeneinfluss – Bei einer Verkehrskontrolle eines PKW, VW Passat, am Samstag, 23.01.2021, um 22:45 Uhr in Garrel, Eggershoop, wurde festgestellt, dass der 24-jährige Fahrzeugführer aus Garrel offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Drogenschnelltest verlief auf Amphetamine positiv. Eine Blutprobe wurde entnommen, die Weiterfahrt untersagt und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Cloppenburg – Sachbeschädigungen an Wohnhäusern – Am Samstag, 23.01.2021, in der Zeit von 06:00 Uhr bis 06:15 Uhr beschädigten bislang unbekannte Täter in der Thorner Straße und Breslauer Straße in Cloppenburg insgesamt zwei Wohnungseingangstüren. Hierbei wurden jeweils Glaselemente der Haustüren mittels unbekanntem Gegenstand eingeschlagen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel.: 04471-1860-0) entgegen.

Cloppenburg – Verkehrsunfallflucht / Zeugenaufruf – Am Samstag, 23.01.2021, gegen 14:10 Uhr, befuhr ein 26-jähriger aus Cloppenburg mit seinem PKW, BMW, die Jümmestraße in Richtung Weserstraße in Cloppenburg. Ein blauer Transporter fuhr dem BMW auf seiner Fahrbahnseite entgegen, so dass der PKW nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der PKW geriet hierbei ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und landete schließlich im Straßengraben. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Der Schaden am PKW wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise hierzu geben können, möchten sich bitte mit der Polizei Cloppenburg unter der Rufnummer 04471-1860-0 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta
PHK’in Tesch, DSL’in
Telefon: 04471/1860-112
E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.de
https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop
penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb
urgvechta-33.html

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016