▷ POL-DA: Bensheim: Tragischer Unfall bei Fluchtversuch / Einbrecher von Zug erfasst

25.04.2021 – 04:16

Polizeipräsidium Südhessen

Bensheim (ots)

Ein tragischer Unfall hat sich frühen Sonntagmorgen (25.04.2021) im Bahnhof von Bensheim ereignet. Nach einem Einbruch in eine Bäckerei ist ein Einbrecher bei seiner Flucht von einem Güterzug erfasst und dabei tödlich verletzt worden.

Gegen 01.45 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Bäckerei im Berliner Ring. Nach ersten Ermittlungen hatten sich zwei Täter über eine aufgebrochene Tür Zugang zur Bäckerei verschafft und dort die Kasse mit etwas Münzgeld geleert, nachdem es ihnen nicht gelungen war, den Tresor zu öffnen. Bei ihrem Vorgehen hatten die zwei Männer den Alarm ausgelöst. Als die Polizei eintraf, ergriffen sie zu Fuß die Flucht. Eine Streife folgte.

Als die Männer gegen 01.55 Uhr in Höhe des Bahnhofs die Gleise überquerten, übersahen sie einen herannahenden Güterzug. Trotz einer eingeleiteten Notbremsung des Zugführers wurde einer der beiden Tatverdächtigen von dem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt. Sein Komplize konnte entkommen.

Im Zuge der Unfallaufnahme ist die Bahnstrecke zwischen Zwingenberg und Auerbach voraussichtlich bis in die Morgenstunden komplett gesperrt. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Südhessen hat die Ermittlungen zu dem Unfall übernommen. Diese dauern aktuell an. Hinweise auf die Identität des Mannes konnten bislang nicht erlangt werden.

Neben mehreren Streifen der Bundespolizei ist auch die Feuerwehr im Einsatz und leuchtet den Bahnhof aus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2400 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016