▷ POL-DA: Otzberg/Lengfeld: Wohnhausbrand – Bewohner durch Nachbarn gerettet

Polizei im Einsatz - Symbolbild

25.11.2020 – 01:54

Polizeipräsidium Südhessen

Otzberg/LengfeldOtzberg/Lengfeld (ots)

Am Dienstagabend (24.11.) um kurz nach 23:00 Uhr wurde der Rettungsleitstelle Dieburg von Anwohnern ein Gebäudebrand in Lengfeld gemeldet, eventuell seien noch Personen im Haus. Das dort wohnende Ehepaar (beide 76 Jahre alt) konnte durch Nachbarn mit Verletzungen aus dem Dachgeschoss des Einfamilienhauses gerettet werden. Dabei verletzte sich ein 23-jähriger Nachbar leicht. Zur Löschung des Brandes waren 80 Einsatzkräfte der Feuerwehren Otzberg, Groß-Umstadt und Dieburg vor Ort. Außerdem kümmerten sich 20 Mitarbeiter des Rettungsdienstes um die Verletzten und das THW um die Sicherung des Gebäudes. Die beiden Hausbewohner kamen zur Versorgung der erlittenen Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus, der Nachbar konnte nach Versorgung vor Ort zu Hause bleiben. Der Brand ist nach Feststellung der Feuerwehr im Bereich eines Heizgerätes im 1. Stock des Hauses ausgebrochen. Der entstandene Sachschaden dürfte nach den ersten Feststellungen bei ca. 200.000 liegen. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache erfolgen im Tagesverlauf durch die Kriminalpolizei. gefertigt: Steffen Pietschmann, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 3030
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016