▷ POL-DA: Weiterstadt/Bundesautobahn 5: Audi-Fahrer flüchtet als Falschfahrer auf der …

Bundespolizeidirektion München: Widerstand mit fast 4 Promille: 49-Jähriger will S-Bahn nicht verlassen

05.03.2021 – 02:19

Polizeipräsidium Südhessen

Gemarkung Weiterstadt (ots)

Am späten Donnerstagabend (04.03.), 23:20 Uhr, führten Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen eine Anhaltekontrolle auf dem Streckenabschnitt der A 672/ Rheinstraße in Fahrtrichtung Darmstadt durch. Der Fahrer eines silbernen Audi A 6-Limousine, aktuelles Modell, missachtete die ihm mittels Leuchtkelle gegebenen Anhaltezeichen und flüchtete mit stark überhöhter Geschwindigkeit in den Eifelring und geriet außer Sichtweite.
Im Rahmen der Fahndung wurde durch eine Streife der Polizeiautobahnstation auf der BAB 5 in Höhe des Autobahnparkplatzes „Täubcheshöhle“, kurz nach der Anschlussstelle Weiterstadt in nördliche Fahrtrichtung, eine silberfarbene Audi Limousine gesichtet, welche beim passieren der Streife von dem Parkplatz aus auf der Nordfahrbahn in entgegengesetzte Richtung, also in Richtung Süden, auffuhr.
Durch die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Südhessen wurden umgehend Verkehrsmaßnahmen zur Sicherung unbeteiligter Verkehrsteilnehmer auf der BAB 5 und BAB 67 eingeleitet, da die weitere Fahrtstrecke des Falschfahrers nicht bekannt war.
Aufgrund der Aufklärungsmaßnahmen und einer weiteren Beobachtung eines PKW-Fahrers wird aktuell davon ausgegangen, dass der Falschfahrer die Autobahn an der nächsten Aus-, bzw. Auffahrt Höhe Weiterstadt glücklicherweise recht zeitnah wieder verlassen hat.
Bei dem flüchtigen Fahrzeugführer handelte es sich um eine etwa 50-jährige männliche Person mit Glatze.
Die Ermittlungen der Autobahnpolizei Südhessen dauern derzeit noch an. In diesem Zusammenhang werden mögliche Zeugen gebeten, sich unter der Telefonnummer 06151/8756-0 zu melden.

Alexander Lorenz, EPHK (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Tel.: 06151- 9693030
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016