▷ POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Verkehrsunfall in Groß Ippener

not
Polizei im Einsatz

16.09.2021 – 07:16

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch

Delmenhorst (ots)

Am Mittwoch, 15.09.2021, befuhr ein 34-jähriger Fahrzeugführer aus der Gemeinde Feldberg gegen 16:26 Uhr mit einem Pkw die Harpstedter Straße (Landesstraße 776) in Fahrtrichtung Groß Ippener. In Höhe einer Rechtskurve kam der 34-Jährige aus bislang unbekannten Gründen von seiner Fahrbahn nach links auf die Gegenfahrbahn ab. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß mit dem Pkw einer 48-jährigen Fahrzeugführerin aus Twistringen, die mit ihrem Fahrzeug die Gegenfahrbahn in Richtung Harpstedt befuhr.
Im Anschluss an die Kollision mit dem Pkw der 48-Jährigen kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Unfallverursacher und dem Pkw einer 28-jährigen Fahrzeugführerin aus der Samtgemeinde Harpstedt, die mit ihrem Pkw hinter der Fahrzeugführerin aus Twistringen fuhr.
Die drei Fahrzeugführer wurden alle leicht verletzt. Zur Abklärung des genauen Verletzungsbildes wurden sie durch Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus gefahren.
Alle Fahrzeuge waren infolge des Unfalles nicht mehr fahrbereit, sie mussten abgeschleppt werden. Aufgrund einer starken Verschmutzung der Fahrbahn in Höhe der Unfallstelle musste eine Fahrbahnreinigung durchgeführt werden.
Während der Unfallaufnahme und der Reinigungsmaßnahmen der Fahrbahn kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Stefan Schmitz
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg – Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

26-jähriger falscher Polizist in Wertheim verhaftet