▷ POL-DO: Alleinunfall auf der A 2 – offenbar internistischer Notfall als Ursache


18.12.2019 – 19:17

Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1491

Auf der A 2 hat es am Mittwochmittag (18. Dezember) einen Alleinunfall gegeben. Ein 59-Jähriger aus Mülheim an der Ruhr prallte dabei mit seinem Auto gegen die Leitplanke. Offenbar war dem Unfall ein internistischer Notfall vorausgegangen.

Der 59-Jährige war gegen 13.40 Uhr mit seinem Wagen in Richtung Hannover unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Dortmund-Mengede und dem Autobahnkreuz Dortmund-Nordost prallte sein Fahrzeug dann zunächst gegen die Mittelschutzplanke. Von dort wurde es nach rechts abgewiesen und schleuderte über alle Fahrstreifen bis in die Böschung und dann wieder zurück gegen die Mittelschutzplanke.

Zufällig vorbeikommende Rettungssanitäter leisteten noch an der Unfallstelle sofort Erste Hilfe. Später fuhr ihn ein Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme mussten der linke und mittlere Fahrstreifen bis ca. 15.10 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell



Quelle :Blaulicht presseportal.de
https://wertheimerportal.de/bilder-wertheimer-weihnachtsmarkt-adventskalender-tag-14-im-da-barista-und-spitzer-turm-mit-nachtaufnahmen-14-12-2017/