▷ POL-DU: Hochemmerich: Unbekannter Mopedfahrer überfährt Hund und flüchtet

 

Polizei im Einsatz


20.12.2019 – 16:52

Polizei Duisburg

Duisburg (ots)

Am Donnerstagmorgen (19. Dezember) fuhr der unbekannte Fahrer eines rot-weiß-lackierten Mopeds gegen 09:30 Uhr auf der Hochfelder Straße, Ecke Osloer Straße, den Hund einer 36-jährigen Passantin an. Die Frau war auf dem dortigen unbefestigten Rad- beziehungsweise Gehweg gerade im Begriff ihren zweiten Hund anzuleinen, als sich der Kraftradfahrer von hintern näherte und ohne zu bremsen mit dem anderen Tier kollidierte. Der Zweiradfahrer setzte seine Fahrt in Richtung Hochfeldstraße fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die 30-Jährige begab sich sofort mit dem verletzten Hund zu einem Veterinär, der das Tier einschläfern musste. Das Verkehrskommissariat 21 sucht nach Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachtet haben und Angaben zu dem flüchtigen Fahrer oder dessen Moped machen können. Der Fahrer soll ca. 40 bis 50 Jahre alt sein, lichtes Haar gehabt und keinen Helm getragen haben. Hinweise werden unter der Rufnummer 0203-2800 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell



Quelle :Blaulicht presseportal.de
https://wertheimerportal.de/bilder-wertheimer-weihnachtsmarkt-adventskalender-tag-14-im-da-barista-und-spitzer-turm-mit-nachtaufnahmen-14-12-2017/