▷ POL-DU: Meiderich: Dank Zeugenhinweis: Mutmaßlicher Drogenhändler vorläufig …

17.09.2021 – 12:40

Polizei Duisburg

Duisburg (ots)

Ein Bürger (40) hat Mittwochabend (15. September) über das Internet-Hinweisportal der Polizei NRW ( https://nrw.hinweisportal.de/ ) den Verdacht auf Drogenhandel in einer Unterführung an der Hofstraße geäußert. Zivilpolizisten legten sich auf die Lauer. Sie beobachteten, dass immer wieder Personen für einige Minuten in den Tunnel in Höhe der Straße Am Kanal liefen und kurz drauf wieder herauskamen. Als sie einen der vermeintlichen Käufer (31) kontrollierten, stellten sie fest, dass er einige Gramm Marihuana bei sich führte. Dann schlugen die Polizisten im Tunnel zu. Die Einsatzkräfte konnten drei Tatverdächtige (21, 27, 29) stoppen und mit zur Wache nehmen. Die Männer versuchten zuvor zu flüchten. Einer der Tatverdächtigen warf eine Tasche mit Marihuana in die Einfahrt eines Einfamilienhauses. Die Beamten stellten diese als Beweismittel sicher.

Bei den Durchsuchungen der Wohnungen der Tatverdächtigen fanden die Polizeibeamten weitere Hinweise auf den Handel mit Betäubungsmitteln. Den 27-Jährigen mutmaßlichen Drogenhändler nahmen sie vorläufig fest. Er wird heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Duisburg wegen des Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln einem Haftrichter vorgeführt. Die anderen Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen, müssen sich aber ebenso mit einem Strafverfahren auseinandersetzen.

In diesem Fall führte die Mitteilung über das Internet-Hinweisportal eines aufmerksamen Duisburgers zum Fahndungserfolg durch die Polizei. Bei dringenden Anliegen sollten Bürgerinnen und Bürger aber nicht zögern über den Notruf „110“ die Polizei zu benachrichtigen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: pressestelle.duisburg@polizei.nrw.de
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

26-jähriger falscher Polizist in Wertheim verhaftet