▷ POL-E: Essen: Drei Unbekannte rauben 15-Jährigen aus – Zeugen gesucht

Polizei im Einsatz - Symbolbild

20.01.2021 – 13:08

Polizei Essen

Essen (ots)

45307 E.-Kray: An der Hubertstraße/Hattingstraße haben gestern Abend (19. Januar, 21:20 Uhr) drei Unbekannte einen Jugendlichen (15) ausgeraubt.

Der 15-Jährige war mit zwei Bekannten vom Krayer Markt aus die Hubertstraße in Richtung A40 gelaufen, als ihm an der Einmündung Hattingstraße eine Gruppe von mehreren Jugendlichen auffiel. Drei Personen aus dieser Gruppe seien dann auf ihn zugekommen und hätten in arabischer Sprache auf ihn eingeredet. Als sie zunehmend aggressiver wurden, ging der 15-Jährige zu Boden und hielt die Hände über den Kopf. Die drei Personen traten auf den Jugendlichen ein und einer nahm ihm sein Handy ab.

Eine Anwohnerin (60), die den Übergriff aus dem Fenster beobachtet hatte, lief aus dem Haus und machte einen weiteren Passanten (44) darauf aufmerksam. Daraufhin flohen die Täter in Richtung Krayer Straße. Der 15-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Eine Fahndung der zu Hilfe gerufenen Polizei blieb erfolglos.

Die flüchtigen Täter werden wie folgt beschrieben:

   - männlich
   - circa 14 bis 18 Jahre alt
   - sprachen eine arabische Sprache
   - südländisches Erscheinungsbild
   - modisch gekleidet, zwei Personen mit Basecap 

Hinweise werden unter der zentralen Rufnummer der Polizei 0201/829-0 erbeten./SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016