▷ POL-EN: Breckerfeld- Fußgänger durch Hupen erschreckt- Zeugen gesucht!

Polizei im Einsatz


[adning id=“69911″]

28.09.2020 – 11:21

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Breckerfeld (ots)

Ein 53-jähriger Breckerfelder ging am Freitagnachmittag, gegen 15:30 Uhr, zu Fuß auf der L701 in Richtung Breckerfeld. Er hielt sich dabei rechts am Fahrbahnrand. In Höhe der Breckerfelderstraße / Deller Straße im Bereich der Rechtskurve, fuhr ein dunkler Pkw in dieselbe Richtung. In Höhe des 53-Jährigen hupte der Fahrer und fuhr dann mit geringem Abstand an ihm vorbei. Der Fußgänger erschreckte sich und sprang zur Seite. Er stürzte und verletzte sich dabei leicht. Der Fahrer des dunklen Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Fußgänger zu kümmern. Kurze Zeit später kam dem 53-Jährigen ein schwarzer Pkw, vermutlich ein VW Golf entgegen. Der Fahrerfuhr langsam an dem am Boden sitzenden Mann vorbei. In dem Fahrzeug soll eine männliche Person , ungefähr 20-25 Jahre alt, mit blonden, krausen Haaren gesessen haben. Ob das Fahrzeug mit dem zuvor überholenden Fahrzeug übereinstimmt, ist bisher nicht geklärt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallgeschehen, oder dem flüchtigen Fahrzeug geben können. Hinweise können unter der Telefonnummer 02333-91664000 abgegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

[adning id=“69914″]

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*