▷ POL-FR: Freiburg: Glasverbot auf dem Patz der Alten Synagoge – Einsatzlage in der …

not
Polizei im Einsatz

26.06.2021 – 02:03

Polizeipräsidium Freiburg

Freiburg (ots)

Aufgrund des Einsatzgeschehens des vergangenen Wochenendes in der Freiburger Innenstadt befanden sich in der Freitagnacht, 26.06.2021, bereits ab 20:00 Uhr Einsatzkräfte auf dem Platz der Alten Synagoge.
Im Zeitraum 20:00 Uhr bis 05:00 Uhr morgens galt erstmals die Allgemeinverfügung der Stadt Freiburg über ein Glasverbot. Der städtische Vollzugsdienst und die polizeilichen Einsatzkräfte führten hierzu ab 20:00 Uhr diverse erläuternde Bürgergespräche.

Es fanden sich im Laufe des Abends etwa 250 Personen auf dem Platz ein. Die Stimmung blieb insgesamt jedoch weitestgehend friedlich, das Glasverbot wurde eingehalten oder auf Ansprache adäquat reagiert.
Im Bereich des Seeparks fanden sich im Laufe des Abends etwa 100 Personen auf der Wiese im Bereich des Studentenwohnheims ein. Die Stimmung hier blieb ebenfalls friedlich, bis Mitternacht reduzierte sich die Personenanzahl erheblich, so dass nur vereinzelte Beschwerden wegen
Ruhestörungen eingingen.

Etwa 150 Personen konnten in der Spitze im Mensagarten festgestellt werden. Hier kam es vereinzelt zu Körperverletzungsdelikten, insgesamt blieb die Lage dort allerdings ebenfalls friedlich.
Bis Mitternacht fanden sich im Bereich des Lederleplatzes etwa 100 Personen ein, welche bis etwa 01:00 Uhr nach Ansprache durch die Einsatzkräfte nach und nach abwanderten. Vereinzelt kam es hierbei zu Provokationen der Polizei sowie zu diversen Anwohnerbeschwerden bezüglich des Lärms.
Auf dem Augustinerplatz konnten etwa 50 Personen festgestellt werden, Musik wurde hier jedoch nicht gehört und die Stimmung blieb friedlich.

Insgesamt schien die Innenstadt aufgrund des guten Wetters bis weit nach Mitternacht gut besucht. Die Menschenansammlungen verteilten sich auf unterschiedliche Örtlichkeiten, wobei große Akzeptanz des Glasverbots auf dem Platz der Alten Synagoge sowie insgesamt ein weitestgehend friedlicher Verlauf festgestellt werden konnten.

Stand: 02:00 Uhr

lr

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Laura Riske
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*