▷ POL-FR: Riegel: Fahrzeugbrand und Körperverletzung

02.11.2020 – 17:24

Polizeipräsidium Freiburg

FreiburgFreiburg (ots)

In der Nacht von Samstag, 31.10.2020 auf Sonntag, 01.11.2020, gegen 0.20 Uhr, kam es vor dem Schulgelände in Riegel zu einem Fahrzeugbrand, bei dem ein geparkter Pkw vermutlich nach vorausgegangener Brandstiftung komplett ausgebrannt ist.

Offenbar hatte eine Gruppe Jugendlicher vor dem Brandausbruch im Bereich der Schule gelagert und dabei auch Feuerwerkskörper abgebrannt. Zeugen aus der Nachbarschaft hatten zuvor Knallgeräusche wahrgenommen und mehrere Jugendliche wegrennen sehen. Während den Löscharbeiten und den weiteren Ermittlungen rund um die Schule, konnten dort mehrere beschädigte Fenster festgestellt werden.

Auf dem Weg zur Einsatzstelle hatte die anfahrende Feuerwehr einen verletzten jungen Mann auf der Strasse sitzend festgestellt, welcher kurz zuvor von einer unbekannten Gruppe junger Männer niedergeschlagen wurde.

Im weiteren Verlauf der Nacht wurden in der Wilhelm-Meyer-Straße in Riegel zwei Motorroller entwendet. Möglicherweise handelt es sich bei allen Straftaten im die gleiche Tätergruppierung.

Das Kriminalkommissariat Emmendingen (Tel. 07641-582-200) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Täterschaft machen können.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Michael Schorr
Tel.: +49 761 882-1013

freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle :Blaulicht presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016